Schule der Zukunft - schon heute? Vortrag und Diskussion

zurück



Der Kurs ist bereits gelaufen.

Mittwoch, 02. November 2022 19:00–20:30 Uhr

Kursnummer 22G152001
Dozentin Margret Rasfeld
Datum Mittwoch, 02.11.2022 19:00–20:30 Uhr
Gebühr kostenlos
Ort

Großenhain, Schlossplatz 1, Schloss, großer Saal
Schlossplatz 1
01558 Großenhain

Großenhain, Schlossplatz 1, Schloss, großer Saal

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren.

Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


Nach der sehr erfolgreichen ersten Veranstaltung im Mai diesen Jahres in Radebeul dürfen wir Margrit Rasfeld nun ein zweites mal, diesmal in Großenhain, in unserer VHS begrüßen.

Ist das Bildungssystem in Deutschland gerecht und zukunftsorientiert? Wird ein Umfeld geschaffen, in dem sich Kinder und Jugendliche nicht nur aus Pflicht, sondern auch aus freien Stücken gerne aufhalten? Viele Schüler und Schülerinnen, Eltern und Lehrkräfte, aber auch außerschulische Akteure, sehen viel Entwicklungspotenzial für die schulische Bildung.

Margret Rasfeld gründete im August 2012 die Initiative Schule im Aufbruch (SIA) - gemeinsam mit dem Hirnforscher Gerald Hüther und anderen. Ziel war, ein ganz neues Verständnis von Schulunterricht zu entwickeln. "Wie groß die Sehnsucht nach einer neuen Lernkultur ist, erfuhr ich täglich", so Rasfeld, die selbst 20 Jahre Schulleiterin war.

Die Kinder von heute sind die Gestalter*innen von morgen. Damit sie den Herausforderungen der globalisierten Welt sowie dem Klimawandel und dadurch bedingten Naturkatastrophen gewachsen sind, müsse Schule die Entfaltung der Potenziale von Kinder und Jugendlichen als Kernaufgabe begreifen. Das ist die von Rasfeld und ihren Mitstreiter*innen geprägte Vision. Das Lernen solle von Selbstbestimmung, Handlungsorientierung und Realitätsgebundenheit bestimmt sein. Und in der künftigen Lerngemeinschaft sind Vielfalt und Teilhabe selbstverständlich - das bedeutet, dass weder die soziale Herkunft noch die Muttersprache der Chancengleichheit der Kinder im Wege stehen.

Mit der Diskussion nach dem Vortrag möchten wir einen Erfahrungsaustausch ermöglichen sowie die Lust zum Experimentieren und die Offenheit für neue Wege und Initiativen in den Schulen wecken.


Kontrovers vor Ort - Eine Veranstaltungsreihe in Zusammenarbeit mit der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung.


nach oben

Volkshochschule im Landkreis
Meißen e. V.

Sidonienstraße 1a
01445 Radebeul

Telefon & Fax

Telefon 0351 830 47 88

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2022 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG