Filmcafé 5 - Zukunftsvisionen digitaler Gesellschaften: "Terminator" (1985)

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

Mittwoch, 28. Dezember 2022 18:00–21:00 Uhr

Kursnummer 22G158006
Dozenten Patrick Stromske
Holger Birke
Datum Mittwoch, 28.12.2022 18:00–21:00 Uhr
Gebühr kostenlos
Ort

Großenhain, Filmgalerie am Frauenmarkt 9
Frauenmarkt 9
01558 Großenhain

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren.

Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


Seit mehr als 90 Jahren verarbeiten die Menschen ihre Faszination und Furcht vor künstlicher Intelligenz (KI) im Film. Einige der Klassiker spielen in der Gegenwart, die Meisten jedoch in einer Düsteren Zukunft. Dabei werden in künstlerischer Form Tendenzen unserer digitalisierten Gesellschaft aufgegriffen und weitergedacht. Es sind Utopien, häufiger aber Dystopien, die uns zu denken geben, wie wir im hier und jetzt mit dem Thema Digitalisierung, KI und Daten umgehen.

Der Film: Im Jahr 2029 übernehmen intelligente Maschinen die Kontrolle. Doch die Menschheit leistet Widerstand, angeführt von John Connor. Deshalb schicken die Maschinen den "Terminator" (Arnold Schwarzenegger) in das Jahr 1984, um Connors Mutter zu töten...


Die Veranstaltung ist gefördert durch die Sächsische Landesmedienanstalt

Weitere geplante Filme der Reihe mit KI-Bezug sind:

6. Matrix (1. Teil)
7. Superintelligence

In gemütlicher Kinoatmosphäre werden sie in den Film eingeführt und können im Anschluß mitdiskutieren, wie realistisch die Zukunftsvisionen und Gefahren heute schon sind und welche Verhaltensweisen man davon für uns Menschen ableiten sollte.


nach oben

Volkshochschule im Landkreis
Meißen e. V.

Sidonienstraße 1a
01445 Radebeul

Telefon & Fax

Telefon 0351 830 47 88

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2022 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG